Veteranentreffen im Holzbachtal

berichtet von Jochen Extra,  fotografiert von Helga

Am Valentinstag, den 14. Februar traf sich in unseren Räumen unsere alte Rallye- und Rennclique um sich mal wieder zu sehen, alte und neue Geschichten zu erzählen, alte Storys aufzuwärmen und einfach jede Menge Spaß zu haben.

Am Samstag Nachmittag trafen unsere Freunde ein, um sich erst mal bei Kaffee und Kuchen zu beschnuppern, da sich manche schon Jahre nicht mehr gesehen hatten. Nach den ersten Sondierungsgesprächen ging es dann richtig zur Sache.

Fabian, unser Mann der ersten Stunde, baute seine Musikanlage auf und sorgte den ganzen Abend für eine rockige Musikgrundlage. Jürgen, unser kongenialer Nachbar und Grillfachmann feuerte seinen Smoker an und zauberte ein grandioses Nachtmahl im Stil der Monte-Carlo-Rallye. Nach gutem Essen, vielen Geschichten und noch mehr

Plänen für neue Vorhaben kamen wir zum Höhepunkt des Abends. Jedes Team hatte laut Ausschreibung eine besondere Flasche Whisky mitgebracht. Vom exzellenten Single Malt, über deutschen Whisky bis hin zum Mekongwhisky war alles vorhanden. Unter mehr oder weniger fachkundiger Leitung wurde großzügig probiert, vertoastet oder einfach getrunken. Die Stimmung war prächtig bis grandios und es zog sich bis spät in die Nacht hinein.

Zum Glück war das Hotel in der Nähe und mittels Roadbook auch gut zu finden.

Am Sonntag stand dann noch ein englisches Frühstück an, das meine Kids Felix und Liz professionell servierten. Am Nachmittag fiel allen der Abschied schwer, aber man trennte sich mit dem Vorhaben einfach öfters mal wieder die good old days aufleben zu lassen.

Vielen Dank für euer kommen und Grüße an Beate, Detlef, Jutta, Fabian, Kurt, Uwe, Helga, Klaus-Peter, Eva, Michael, Hans, Elisabeth, Volker, Andrea, Ronny, Hilde und an alle helfenden Hände.