Test- und Einstellfahrten 2015 oder „The Fog – der Nebel des Grauens“

berichtet von Jochen Extra, fotografiert von Erik Schrader

Wie fast jedes Jahr bietet die FHR im März zum Saisonstart einen Testtag auf dem Nürburgring an. Und wie fast jedes Jahr benutzen wir die Möglichkeit, diverse Arbeiten an unseren Renngeräten unter Rennbedingungen zu testen. Da der Jaguar C-Type des Rothenberger Teams über den Winter ein neues, verbessertes Getriebe erhielt, war er natürlich dabei. Herr Rothenberger brachte noch seinen Invicta Speedy mit.

Ich und unser Fotograf Erik Schrader reisten schon am Freitagabend an und erlebten gleich die erste eifeltypische Überraschung. Nebel in solcher Dichte, dass wir kaum noch die Straße erkennen konnten. Nach einem Grillteller „Nordschleife“ ging’s in die Falle, um am nächsten Morgen rechtzeitig am Ring zu sein.

Nächster Morgen: Nach dem Anmelden und Einräumen der Box blieb gerade noch Zeit für zwei Aufwärmrunden mit dem C-Type, bevor die Strecke wegen Nebel gesperrt wurde. Erst um 12:00 Uhr wurde sie wieder freigegeben und Herr Rothenberger fuhr abwechselnd den C-Type und den Invicta. Das Getriebe des C-Types bewährte sich einwandfrei, und auch der Invicta lief problemlos. Trotz der harten Wetterbedingungen waren wir alle hochzufrieden.

Nach dem wetterbedingten kurzen Testverlauf wurden die Autos verladen und ab ging es Richtung Heimat. Die Saison 2015 kann beginnen!!